Archives for Empowerment

MEHR VERANTWORTUNG WAGEN – MEIN AUFTRITT BEI REGIO TV

Regio TV, Torsten Osthus, Verantwortung, Empowerment

Als Unternehmer stehe ich regelmäßig vor der Herausforderung, Verantwortung abzugeben. Und das möchte ich explizit tun, auch wenn es mir in der OSTHUS Group manchmal gar nicht leicht fällt: Fast 150 Mitarbeiter an drei Standorten in den USA, Deutschland und Indien – ihnen allen möchte ich mehr Verantwortung zumuten, ohne sie zu verunsichern. Wie ich…

DER KOMPASS IN RICHTUNG WACHSTUM

Persönlichkeit, Wachstum, Lernen, Kompass, Führung, Empowerment, Torsten Osthus, Mitarbeiter, Menschen, Unternehmen, Leben, Zukunft

Jeder Mensch hat seinen eigenen Kompass. Der in verschiedene Richtungen zeigt, der für jeden von Ihnen selbstverständlich und leicht zu erfassen ist. Auch wenn jeder von Ihnen den Kompass nach den eigenen Vorstellungen, Wünschen, Zielen und Plänen gestaltet, sollte die Nadel immer wieder auf „Lernen“ zeigen. Natürlich, da werden Sie mir auch nicht widersprechen. Lernen…

„EINER FÜR ALLE“ – MEHR MUSKETIERE FÜR UNTERNEHMEN

Unternehmen, Torsten Osthus, Einzelkämpfer, Führungskraft

Politische Spielchen, Grabenkämpfe oder Ego-Trips – je weiter oben auf der Führungsetage, desto größer die Einzelkämpfer-Mentalität. Das beobachte ich leider häufig in Unternehmen. Dabei ist es gerade bei Ihnen auf der obersten Führungsebene unerlässlich, dass das Miteinander stimmt. Wenn Sie nach dem Leitgedanke „Einer für alle, alle für einen“ agieren, dann stärken Sie Ihr komplettes…

VOM BONBON ZUR HEISSEN KARTOFFEL

Verantwortung, Mitarbeiter, Führung, Empowerment

Wenn Chefs ihren Mitarbeitern eine Aufgabe zutrauen, fühlt sich das zunächst wie ein Bonbon an – eine Anerkennung, eine Wertschätzung, ein indirektes Lob oder gar eine Belohnung für die bisherige Leistung. Dieser Eindruck kann sich schnell ändern, wenn die Mitarbeiter sich mit der Aufgabe auf unbekanntes Terrain begeben. Dort haben sie selbstverständlich nicht mehr alles…

DER GLAUBE AN DIE MITARBEITER

Mitarbeiter, Empowerment, Führung, Management, Torsten Oshtus

Die Realität: Mitarbeiter führen in einem Korsett von Leitlinien und Vorschriften ihre zugewiesenen Aufgaben aus – viel selbstständiges Denken, Aktionismus und Weitsicht sind dabei häufig nicht gefragt. Und dann sollen die Mitarbeiter auf einmal Verantwortung übernehmen, weil der Chef von Empowerment gelesen hat? Das kann funktionieren, aber nur unter einer Voraussetzung: Der Vorgesetzte muss dem…

STRESSKILLER EMPOWERMENT

Empowerment, Führung, Mitarbeiter, Vertrauen, Torsten Osthus

Kopfschmerzen, Bluthochdruck und Magenweh: Wie im Focus zu lesen, fühlt sich jeder fünfte Arbeitnehmer durch den Job häufig gestresst – und dadurch nachhaltig belastet. Wenn Sie einem Mitarbeiter Freiheit und Verantwortung gebe, ohne ihn zu begleiten, zu empowern, dann sind bei ihm Stress, Überforderung und schlechte Ergebnisse zu 100 Prozent garantiert, insbesondere dann, wenn das…

KEINE ANGST VOR MACHTVERLUST IM EMPOWERMENT

Empowerment, Mitarbeiterentwicklung, Angst, Machtverlust, Führung, Veränderung

Räume sind mehr als vier Wände, eine Decke und ein Boden. Sie sind ein großartiges Managementtool vor allem im Empowerment. Neben den vielen Vorteilen birgt diese Art der Organisation aber natürlich auch Herausforderungen für Mitarbeiter und Führungskraft. Veränderung ist zur Normalität geworden Das Schwierigste an dieser Organisationsform: Es gibt kaum Sicherheit mehr: Mitarbeiter können sich frei…

WARUM VERTRAUEN KEIN DEAL IST

Mitarbeiter, Führung, Empowerment, Vertrauen

Vertrauen ist der Kitt, der ein Unternehmen zusammenhält und erfolgreich macht. Mitarbeiter, die das Vertrauen ihres Chefs spüren, arbeiten wie beflügelt, die Produktivität wird höher, die Arbeitsatmosphäre stimmt, die Fluktuation sinkt, Fehler und Probleme werden offener angesprochen. Das ist der Weg des Empowerments. So weit wird mir fast jeder zustimmen. Aber das ist dennoch ein…

WAS VERANTWORTUNG WIRKLICH BEDEUTET

Verantwortung

Wenn die Mitarbeiter mal ungenügende Ergebnisse abliefern, liegt es nahe, dass der Chef dem Gedanken verfällt: „Der Mitarbeiter hat die Verantwortung für die Aufgabe übernommen, also dann doch bitte schön auch für das Ergebnis.“ So ein erster Impuls ist nur allzu menschlich und verständlich. Dahinter steckt jedoch eine Empowerment-schädliche Denkweise, die Verantwortung mit Schuld gleichsetzt:…

1 2
Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.