Home / Führung / „EINER FÜR ALLE“ – MEHR MUSKETIERE FÜR UNTERNEHMEN

„EINER FÜR ALLE“ – MEHR MUSKETIERE FÜR UNTERNEHMEN

Unternehmen, Torsten Osthus, Einzelkämpfer, Führungskraft

Politische Spielchen, Grabenkämpfe oder Ego-Trips – je weiter oben auf der Führungsetage, desto größer die Einzelkämpfer-Mentalität. Das beobachte ich leider häufig in Unternehmen.

Dabei ist es gerade bei Ihnen auf der obersten Führungsebene unerlässlich, dass das Miteinander stimmt. Wenn Sie nach dem Leitgedanke „Einer für alle, alle für einen“ agieren, dann stärken Sie Ihr komplettes Unternehmen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung unseres Dreier-Geschäftsführer-Teams.

Mein Wunsch an Sie: Werden Sie Musketiere in Ihrem Unternehmen! Denn wenn Sie wirklich etwas bewegen wollen, brauchen Sie immer ein Miteinander -und das gilt umso mehr in rauen Zeiten!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.