Home / Archive by Category "Unternehmensentwicklung"

Archives

VERTRAUEN – IHR USP!

Vertrauen, Handel, Verkauf, Onlinehandel, Amazon, Laden, Fotos, Kamera, Service, Fotografieren

Beim Kauf eines Produkts spielt er eine wesentliche Rolle: der Preis. Ganz klar. Kein Wunder also, dass immer mehr Konsumenten das Fotogeschäft um die Ecke als kostenlose Ausstellungsfläche und Beratungsleistung für Amazon & Co. benutzen. Gekauft wird anschließend günstig beim Onlineversandhandel. Das wundert mich wirklich ganz und gar nicht. Ich selbst bin kürzlich schwach geworden,…

UNTERNEHMEN SIND WIE STUDIENABGÄNGER

Bewerbungsgespräch

Unternehmen sind wie Studienabgänger vor dem ersten Job. Vor dem Bewerbungsgespräch sollten sich Bewerber auf sich selbst konzentrieren und ihre Stärken, aber auch Schwächen analysieren. Denn es ist nützlich zu wissen, wer sie sind, was sie können und welche Werte ihnen wichtig sind. Nur wenn sie Klarheit über ihren eigenen Standpunkt, ihre Positionierung haben, können…

DER SINNLOSE KAMPF UM DIE ZUSTÄNDIGKEITEN

Zuständigkeit

„Halt hier ist die Grenze. Sie betreten fremdes Territorium. Sie haben hier nichts zu suchen! Bitte gehen Sie wieder zurück.“ Wie oft habe ich schon erlebt, dass Mitarbeiter in international tätigen Unternehmen ihre Kraft und Energie mit Kämpfen verschwenden, weil sie ausfechten müssen, wer jetzt eigentlich zuständig ist. Denn in den Organigrammen und Köpfen aller…

EIN EINZIGARTIGES GESAMTPAKET

Insolvenz. Worst Case für jeden Unternehmer. 2012 hat Schlecker dieses Schicksal ereilt. War das Unternehmen zuvor der Marktführer unter den Drogeriemärkten gewesen, musste es nun seine Krone an Märkte wie Müller Drogeriemarkt und dm-drogerie markt Deutschland abgeben. Dass Kunden ihr Nivea-Duschgel lieber in den anderen Läden kauften, hing aber wohl kaum vom Preis der Artikel…

Die Zuständigkeitswettbewerbsfalle

Erst kommt der nationale Erfolg, dann wird international expandiert – ganz schön aufregend! Leider tappen einige Unternehmen dabei in die Zuständigkeitswettbewerbsfalle – soll heißen: es gibt in beiden Ländern Abteilungen, die in ihrem Land je für die gleiche Aufgabe zuständig sind: Vertrieb, zum Beispiel. Dann wurstelt die Abteilung in Deutschland vor sich hin und hat…

TRANSPARENTER, OFFENER, SORGFÄLTIGER?

Noch sind die Folgen des Imageschadens durch den VW-Abgasskandal nicht vollständig abzusehen. Die Auftragsbücher sind bis Ende des Jahres zwar voll, aber wie es dann mit dem Absatz weitergeht, bleibt abzuwarten. Nun soll eine Imagekampagne kommen, um das Bild des angeschlagenen Konzerns in der Öffentlichkeit ins positive Licht zu rücken: „Transparenter. Offener. Sorgfältiger. Wir arbeiten…

1 2
Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.