Home / Führung / STRESSKILLER EMPOWERMENT

STRESSKILLER EMPOWERMENT

Empowerment, Führung, Mitarbeiter, Vertrauen, Torsten Osthus

Kopfschmerzen, Bluthochdruck und Magenweh: Wie im Focus zu lesen, fühlt sich jeder fünfte Arbeitnehmer durch den Job häufig gestresst – und dadurch nachhaltig belastet.

Wenn Sie einem Mitarbeiter Freiheit und Verantwortung gebe, ohne ihn zu begleiten, zu empowern, dann sind bei ihm Stress, Überforderung und schlechte Ergebnisse zu 100 Prozent garantiert, insbesondere dann, wenn das Zutrauen des Chefs fehlt. Das hat rein gar nichts mit dem Können oder der Einstellung Ihrer Mitarbeiter zu tun. Selbst die besten haben bei einem solchen Prozess schlechte Karten.

Mein Tipp zum Stressabbau auf beiden Seiten: Delegieren von Aufgaben! Das bedeutet zuerst einmal aber einen großen Arbeitsaufwand für Sie. Damit Sie Ihr Mitarbeiter langfristig entlasten kann, müssen Sie am Anfang genau das in ihn investieren, was Sie sich von ihm erhoffen. Zeit, Zeit und nochmal Zeit. Aber es wird sich lohnen – und viele zukünftige Kopfschmerzen vermeiden. Das verspreche ich Ihnen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.