Home / Archive by Category "Führung"

Archives

PERFEKTIONISMUS HAT NICHTS MIT FÜHRUNG ZU TUN

Chef, Überwachung, Überwachungsstaat, Unternehmen, Perfektionismus, Torsten Osthus, Führung, Führungskraft, Arbeit,

Wenn Menschen in einem patriarchalischem Umfeld groß geworden sind, dann ist die Angst vor Kontrollverlust ganz besonders ausgeprägt. Führungskräfte diesen Schlages bauen ihr Unternehmen oft beinahe zu einem Überwachungsstaat aus. Was für eine grauenhafte Atmosphäre. Solche Chefs wollen immer ganz genau wissen, was ihre Mitarbeiter im Moment machen. Was sie gemacht haben und was sie…

DER CHEF – EIN EINDEUTIGER ERREGER

Chef, Mitarbeiter, Torsten Osthus, FC Bayern München, Unternehmen, Robert Lewandowski

Die Zutraueritis hat einen eindeutigen Erreger: Der Chef geht beim Übertragen der Verantwortung von dem aus, was er will, statt von dem, was der Mitarbeiter leisten kann. Stellen Sie sich vor, Carlo Ancelotti, Trainer von Bayern München, ernennt seinen Super-Stürmer Robert Lewandowski als Mannschaftskapitän, nur weil er der beste Mann auf dem Feld fürs Toreschießen…

MITARBEITER SIND GEWOHNHEITSTIERE

Mitarbeiter, Gewohnheit, Führung, Unternehmen, Epowerment

Hurra und Halleluja – neue Aufgaben im Unternehmen rufen nur selten solche Begeisterungsstürme hervor. Mitarbeiter sind nunmal zuallererst Menschen – und damit Gewohnheitstiere. Wenn sie das Feld ihres erprobten Tuns verlassen, dann entwickeln sie unangenehme Gefühle. Ein Verhaltensmuster, für das Ihre Mitarbeiter gar nichts können – es ist in unserer Geschichte begründet. In Zeiten der…

ROTE KARTE FÜR SANKTIONEN

Sanktionen, Torsten Osthus, Mitarbeiter, Führung, Feedback

Immer wieder sind Führungskräfte – bewusst oder unbewusst – damit beschäftigt, den Schuldigen unter ihren Mitarbeitern auszumachen. Ganz in Fußballmanier verstehen sich viele Führungskräfte als Schiedsrichter und verteilen liebend gerne gelbe oder rote Karten an Ihre Mitarbeiter. Sie verkennen dabei nur allzu oft die Konsequenzen. Denn in einer solchen Sanktionskultur wird jeder Mitarbeiter zusehen, dass er möglichst Dienst…

„EINER FÜR ALLE“ – MEHR MUSKETIERE FÜR UNTERNEHMEN

Unternehmen, Torsten Osthus, Einzelkämpfer, Führungskraft

Politische Spielchen, Grabenkämpfe oder Ego-Trips – je weiter oben auf der Führungsetage, desto größer die Einzelkämpfer-Mentalität. Das beobachte ich leider häufig in Unternehmen. Dabei ist es gerade bei Ihnen auf der obersten Führungsebene unerlässlich, dass das Miteinander stimmt. Wenn Sie nach dem Leitgedanke „Einer für alle, alle für einen“ agieren, dann stärken Sie Ihr komplettes…

VOM BONBON ZUR HEISSEN KARTOFFEL

Verantwortung, Mitarbeiter, Führung, Empowerment

Wenn Chefs ihren Mitarbeitern eine Aufgabe zutrauen, fühlt sich das zunächst wie ein Bonbon an – eine Anerkennung, eine Wertschätzung, ein indirektes Lob oder gar eine Belohnung für die bisherige Leistung. Dieser Eindruck kann sich schnell ändern, wenn die Mitarbeiter sich mit der Aufgabe auf unbekanntes Terrain begeben. Dort haben sie selbstverständlich nicht mehr alles…

EIN COLT-DUELL OHNE GEWINNER

Konflikt, Mitarbeiter, Streit, Chef, Empowerment, Torsten Osthus

Wenn zwei Cowboys in einem Western aufeinandertreffen, dann ist meist die einzige Frage: Wer schießt schneller? Wer als Angreifer handelt und wer aus Selbstverteidigung, kann nicht mehr auseinandergehalten werden. Beide Cowboys handeln aus dem Impuls heraus, sich zu schützen. Dieses Verhalten ist nicht nur im Wilden Westen gang und gäbe, sondern auch bei der Führung…

EINFACH, ABER NICHT LEICHT

Kompass, Unternehmen, Chef, Mitarbeiter, Torsten Osthus

Das neue Jahr ist für Führungskräfte eine große Chance. Denn Sie können Ihren Kompass für 2017 neu einstellen. Das Schöne am Kompass ist, dass er einfach ist. Er ist allerdings nur einfach zu verstehen, aber nicht leicht umzusetzen. Da hilft es nicht, ihn aufwändig gezeichnet an die Wand zu hängen. Sie als Chef sind gefordert,…

FLIEGEN OHNE FALLSCHIRM

Fliegen, Fallschirm, Chef, Mitarbeiter, Unternehmen, Torsten Osthus

Ihre Mitarbeiter können fliegen – auch ohne den Fallschirm namens Chef. Das ist eine Entwicklung, die zwar lange dauert und viel Zeit und Energie kostet, die sich aber lohnt. Geschwindigkeit und Qualität in Ihren Unternehmensprozessen werden steigen, wenn die Verantwortung auf mehreren Schultern verteilt ist und jeder einzelne Mitarbeiter wirkliche Verantwortung übernimmt. Das erfordert bei…

1 2 3 4
Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.