Home / Empowerment / Am Konzept festhalten

Am Konzept festhalten

Das Experiment Freiheit ist gescheitert! Sie haben es ja versucht, haben losgelassen, haben sich zurückgenommen. Sie haben Aufgaben an Ihre Mitarbeiter delegiert, Sie haben klare Anweisungen erteilt, Sie haben Verantwortung abgegeben. Sie haben alles richtig gemacht.

Und dann das. Einer Ihrer besten Kunden hat angerufen und war stinksauer. Das Team, das sich um ihn kümmert, hat versagt. Im Arbeitsprozess wurden Fehler gemacht. Und jetzt dürfen Sie als Chef den Kopf dafür hinhalten.

Wie sollen Sie darauf schon reagieren? Na logisch: Wenn Ihre Mitarbeiter mit so viel Freiheit nicht umzugehen wissen, dann gibt es in Zukunft eben weniger davon. Dann braucht es wohl doch den Chef, der sich einmischt, der Zwischenschritte kontrolliert, der den Prozessablauf überwacht. Nicht wahr?

Nein. Ich verstehe, dass jeder Chef im ersten Moment genau so reagieren möchte. Auch mich selbst habe ich in der Vergangenheit des Öfteren bei dem Gedanken ertappt. Es ist schließlich unangenehm und auch wirtschaftlich nachteilig, wenn Kunden reklamieren. Ich möchte Sie allerdings motivieren, dennoch an Ihrem Konzept festzuhalten.

Wer seinen Mitarbeitern viel Freiheit zutraut und sie gleichermaßen viel Verantwortung übernehmen lässt, wird damit insgesamt bessere Ergebnisse erzielen – auch wenn ab und zu ein Fehler passiert. Wenn Sie an solchen Stellen wütend eingreifen und die Zügel straff ziehen, bremsen Sie jede gute Entwicklung aus. Wenn ein Mitarbeiter nur Arbeitshäppchen statt Aufgaben zugeteilt bekommt, wie soll er sich da fühlen? Degradiert? Bevormundet? Mit Sicherheit nicht zu Höchstleistungen motiviert.

Also begleiten Sie Ihre Mitarbeiter, haben Sie ein offenes Ohr, befähigen Sie Ihr Team. Aber nehmen Sie ihm bitte nicht seine Freiheit – so schwer es manchmal auch fällt.

Wie das Experiment Freiheit glückt, erfahren Sie in meinem Buch: http://amzn.to/1jXKOl9

Herzlichst

Ihr Torsten Osthus

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.